17cm Variante

Schulaufsicht APS

Erasmus+ - Das Programm für Bildung, Jugend und Sport 2014 - 2020

Erasmus+ - das Programm für Bildung, Jugend und Sport. Im Bildungsbereich richtet sich an Personen in der Schul- und Erwachsenenbildung, in der Hochschul- und der Berufsbildung. Auch die Kooperation mit Drittstaaten im Hochschulbereich ist darin enthalten.

Partnerschulsuche

Sie haben noch keinen Partner (Partnerschule) für Ihr Projekt gefunden? Auf dieser Seite finden sie etwaige Anfragen aus anderen Ländern, die ebenfalls Partner für zukünftige Projektvorhaben suchen, sowie Plattformen und Informationen zum Thema Partnerschulsuche.

Tiroler Lehrer ist Comenius-Botschafter 2013

Im Rahmen des Life Long Learning Award wird jährlich österreichweit je ein/e Comenius-, Erasmus-, Leonardo-da-Vinci- und Grundtvig-Botschafter/in von der Nationalagentur Lebenslanges Lernen gekürt. Im Jahr 2013 fiel die Wahl zum Comenius-Botschafter auf Hartmut Riser, Lehrer an der Hauptschule Kirchberg i. T. Die Auszeichnung wurde ihm am 4. Dezember 2013 im Rahmen eines Festaktes an der Universität Wien von Bundesministerin Dr. Claudia Schmid und Bundesminister Dr. Karlheinz Töchterle überreicht.

Kategorie(n): 

Newsletter

Hier finden Sie einige Newsletter zu europäischen Themen:

>eTwinning-Newsflash <

3 Innsbrucker Gymnasien erforschen römische Inschriften - ein "Sparkling-Science"-Projekt

Vorwissenschaftliches Arbeiten von Schülerinnen und Schülern ist eine riesige Chance und führt zu durchaus beeindruckenden Ergebnissen.

Lifelong Learning Award 2012

Am 4. Dezember 2012 verliehen in Wien Wissenschafts- und Forschungsminister Dr. Karlheinz Töchterle und BMUKK-Sektionschef Mag. Theodor Siegl den Lifelong Learning Award 2012. Die Auszeichnung rückt die Qualität europäischer Zusammenarbeit im Bildungsbereich in den Mittelpunkt und wird jährlich von der Nationalagentur Lebenslanges Lernen in der OeAD-GmbH vergeben.

Tirol war heuer mit drei Projekten vertreten: Das BG/BRG Lienz und der Landesschulrat für Tirol haben für ihre Projekte jeweils eine Auszeichnung erhalten. Die HTL Innsbruck, Anichstraße, hat mit ihrem Projekt „Regenerative Energien – Begreifen – Bewusstsein schaffen“ den Publikumspreis gewonnen. Dieser wurde heuer erstmals vergeben und durch ein Online-Voting ermittelt.

Kategorie(n): 
Subscribe to RSS - Schulaufsicht APS